Das Evolutionsprinzip nutzen

Das Evolutionsprinzip zu nutzen bedeutet, mit seinem Verhalten immer wieder in kleinen Schritten über die gegenwärtigen Möglichkeiten des materiellen Umfeldes hinauszugehen. Dabei umfasst der Begriff des "materiellen Umfeldes" nicht nur den eigenen Körper, sondern die gesamte, dem eigenen Einfluss unterliegende Umwelt.

In einer anderen Sichtweise ist das gleichbedeutend mit der Annahme, dass das Umfeld mit der Zeit "immer besser mitspielt". Es bedeutet, auf eine Entwicklung zu setzen, die nicht nur von einem selbst ausgeht, sondern die ganz real selbst da möglich ist, wo man es aufgrund der gegenwärtigen Weltsicht nicht erwarten würde.

Zu beachten ist dabei allerdings, dass der Spielraum dieses "über die gegenwärtigen Möglichkeiten des Umfeldes hinauszugehen", nicht beliebig groß ist.

nächstes Kapitel: Wissenschaft
Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten: